www.Trikot-Pins.de
sammeln und tauschen
von Fußball Trikot Pins

  

 

Stade Reims


   
17   18   19   20  
2007/08 Home   2008/09 Home  
       
   
13   14   15 16  
2005/06 Home   2006/07 Home  
       
   
9 10   11   12  
2003/04 Home   2004/05 Home  
       
   
5   6   7   8
    2002/03 Home 2002/03 Away
       
       
1   2   3   4  
       
       


Stade Reims


Stade de Reims , im deutschsprachigen Raum meist kurz Stade Reims, ist ein 1910 gegründeter Fußballverein aus Reims, der 1931 seinen heutigen Namen erhielt. In Frankreich spielte seine Männermannschaft nach dem Zweiten Weltkrieg für gut anderthalb Jahrzehnte eine herausragende Rolle mit sechs Meistertiteln zwischen 1949 und 1962 sowie zwei Pokalsiegen (1950, 1958). In dieser Zeit galt der Klub aus der Champagne als Aushängeschild (équipe fanion oder équipe phare) des französischen Fußballs, weil Stade de Reims eine attraktive, offensive Spielweise – auch im Rückblick häufig als „prickelnder Champagner-Fußball“ (foot pétillant, football champagne) bezeichnet – pflegte und zahlreiche seiner Spieler das Gerüst der Nationalelf bildeten, die insbesondere mit ihrem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden für einen ersten Höhepunkt des französischen Fußballs sorgte. Zudem erreichte der Verein zweimal das Endspiel im Europapokal der Landesmeister (1956, 1959), was einem Klub aus Frankreich erst 1976 wieder gelang.
Der höchsten französischen Spielklasse hatte Stade Reims ab 1979 33 Jahre lang nicht mehr angehört, belegt in der „ewigen Ligatabelle“ aber 2013 immer noch den 18. Rang. Auch Stades Frauenfußballerinnen trugen mit fünf Landesmeistertiteln zwischen 1975 und 1982 zum Renommee des Vereins bei. In der Saison 1991/92 ging er in Konkurs, seine Männermannschaft musste nach Neugründung in der sechsten Liga beginnen und stand sportlich nur noch selten landesweit in den Schlagzeilen. Seit 2002 spielte sie mit Ausnahme zweier Saisons wieder in der zweiten Liga, in der sie bis einschließlich 2010/11 allerdings in keinem Jahr auch nur in die Nähe einer zur Rückkehr in die Ligue 1 berechtigenden Platzierung gekommen war; dies änderte sich erst mit dem Aufstieg 2012, exakt ein halbes Jahrhundert nach dem Gewinn des letzten Meistertitels.
Ligazugehörigkeit und Erfolge
Erstklassig (Division 1, seit 2002 Ligue 1 genannt) spielten die Rémois 1939–1943, 1944–1964, 1966/67, 1970–1979 und ab 2012.
Französischer Meister: 1949, 1953, 1955, 1958, 1960, 1962 (und Vizemeister 947, 1954, 1963)
ranzösischer Pokalsieger: 1950, 1958 (und Finalist 1977)
Französischer Supercupgewinner: 1955, 1958, 1960, 1964
Französischer Ligapokalsieger: 1991
Gewinner der Coupe Drago: 1954
Europapokal der Landesmeister: Finalist 1956, 1959
Coupe Latine: Sieger 1953 (und Finalist 1955)
Gewinner des Alpenpokals: 1977
Französischer Amateurmeister: 1935, 1939, 1948


Quelle Wikipedia 15.08.2014


 

letzte Aktualisierung  17.10.2014 17:33

 

www.trikot-pins.de